Am Mittwoch, 07.07.2021 erfolgte ein weiterer Meilenstein: Nachdem am Dienstag die Schornsteine geliefert und eingesetzt wurden. Kam ein Tag später der Wärmepufferspeicher der ebenfalls per Kran aufgestellt wurde. Der 15 m lange, fast 5 m im Durchmesser große und 29 Tonnen schwere Koloss steckte auf den Weg nach Bad Langensalza für mehrere Stunden in Gotha fest und kam erst Mittag auf der Baustelle an. Nach Inbetriebnahme kann dieser Behälter 190.000 Liter warmes Wasser speichern und die Fernwärmeversorgung noch gewährleisten, wenn die BHKWs ruhen.

 

Empfehlen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • LinkedIN
  • Pinterest
Teilen
Antwort hinterlassen